Schutzzone

Schutzzone

Es gibt ihn, den – fast – sicheren Ort im Web, wo Steuerberater und Mandant vertraulich Daten austauschen können

Seit der NSA-Afffäre diskutiert eine breite Öffentlichkeit die Sicherheit beziehungsweise Unsicherheit ihrer Daten im Netz.Was für den Normalbürger „nur“ ein Privatproblem ist, hat für Steuerberater auch berufsrechtliche Relevanz. Geschützte Alternativen zum E-Mailverkehr – wie das etwas altbacken wirkende Mandantenportal – für den Austausch sensibler Daten sind gefragter denn je.

Es ist inzwischen sieben Jahre her, dass ein Kollege privat innerhalb Berlins umgezogen ist. Vor einigen Tagen rief ihn nun eine ehemalige Nachbarin an und bat ihn, doch einen wichtigen Brief abzuholen. Der Postbote hatte ihn oben auf die Briefkastenfront im Treppenhaus des Berliner Mehrfamilienhauses gestellt. Das Schreiben kam, äußerlich sofort erkennbar, vom Gericht. Die falsch adressierte Post hatte bereits eine geraume Weile dort gestanden und behandelte zum Glück keine wirklich brenzlige Sache, sondern hatte mit der bestellten Betreuung des Vaters in der fernen Provinz zu tun.

Comments are closed.