Frei und fair

Frei und fair

Ostbayerische Unternehmen sind in vielen Bereichen Weltspitze und profitieren vom Freihandel. In jüngerer Zeit ist der schrankenlose Handel aber nicht mehr unumstritten: Befürchtungen werden laut, dass Abkommen EU-Standards aufweichen oder kleine Unternehmen verdrängen. Zu Recht? Eine Bestandsaufnahme.

Erschienen im Oktober 2017 in „wirtschaft konkret“ und hier im Volltext.

Comments are closed.