Beratungsfall „Influencer“

Beratungsfall „Influencer“

Ihr Image ist nicht gerade berauschend, bestenfalls gelten sie als schrille Vögel, öfter jedoch haftet ihnen der Ruch der talentfreien Schleichwerber an: Die Rede ist von den sogenannten Influencern, von denen es rund 60.000 in Deutschland geben soll, und deren Geschäfte auch Steuerberater zunehmend betreffen.

Erschienen im Juni 2018 in STB Web und hier im Volltext verfügbar.

Comments are closed.